Biologisch abbaubar

ERKLÄRUNG

Biologische Zersetzung von (Bio) Ballons im Boden gemäß ISO 17556 (2012)

Am 17. September 2015 hat OWS nv einen Test auf biologische Abbaubarkeit in Böden nach ISO 17556 – Bestimmung der endgültigen aeroben biologischen Abbaubarkeit im Boden durch Messung des Sauerstoffbedarfs in einem Respirometer oder der Menge an entwickeltem Kohlendioxid (2012) der Ballons von European Balloon & Party Council, 9 Stortford Hall Industrial Park, Dunmow Road, Bishop’s Stortford, Hertfordshire CM23 5GZ, UNITED KINGDOM gestartet. Die Prüfung wurde zweifach statt dreifach gemäß ISO 17556 (2012) durchgeführt.
Vor dem Start wurden die Ballons ohne weitere Vorbehandlung in Stücke <2 mm geschnitten, mit Standardboden gemischt und bei 25 ° C inkubiert. Die gesamte Testdauer betrug 720 Tage.

Nach ISO 17556 (2012) gilt der Test als gültig, wenn die Standardabweichung der CO2-Produktion der Kontrollreaktoren weniger als 20% des Mittelwerts in der Plateauphase oder am Ende des Tests beträgt. Nach 720 Tagen wurde ein Wert von 1,1% erhalten. Außerdem sollte der Grad des biologischen Abbaus des Referenzmaterials Cellulose in der Plateauphase oder am Ende des Tests mehr als 60% betragen. Nach 720 Tagen Testdauer wurde ein gemessener Wert, d.h. ein Niveau von 84,9% ± 2,5% als Höchstwert im biologischen Abbau erreicht. Beide Gültigkeitsvoraussetzungen wurden eindeutig erfüllt.

Der biologische Abbau vom Testgegenstand Ballon begann sehr langsam, beschleunigte sich jedoch nach ungefähr sechs Wochen. Von diesem Moment an entwickelte sich der biologische Abbau des Testgegenstands positiv weiter für die Restdauer des Tests. Nach 720 Tagen (Testende) wurde ein absoluter biologischer Abbau von 74,3% ± 6,0% oder 87,5% bezogen auf Referenzsubstratzellulose erreicht. Am Ende des Tests schritt der biologische Abbau des Testgegenstandes Ballon noch fort und ein Plateau / Höchstniveau war noch nicht erreicht.

Im Allgemeinen ist ein Mindestabbau von 90% absolut oder relativ zu Cellulose erforderlich, damit ein Material als vollständig biologisch abbaubar angesehen werden kann. Der biologische Abbau des Testgegenstands Ballon war fortgeschritten und dauerte nach 720 Tagen noch an. Darüber hinaus ergab eine der beiden Replikate nach 720 Tagen einen relativen biologischen Abbau von 92,5%. Daraus kann geschlossen werden, dass der Materialballon einen relativen biologischen Abbau von 90% nachweisen kann und im Boden biologisch abbaubar ist.

 

Übersetzung vom original Prüfbericht OWS Belgien